Gartmann Transporte

Logo Gartmann Transporte

Nein, am Anfang war nicht Adam – und auch nicht Eva, sondern Josef. Josef war (in den vierziger Jahren) der erste Gartmann, der mit einem Fuhrwerk Güter von Ilanz nach Vals transportierte. Sein Glück war allerdings nur von kurzer Dauer, denn Josef war auch der erste (und letzte) Gartmann, der von seinem eigenen Pferd erschlagen bzw. erdrückt wurde.

Trotz dieses unglücklichen Starts begannen Franz und Alfons Gartmann in den fünfziger Jahren mit ihrem Lastwagen allerlei Transporte durchzuführen. Der Bau des Kraftwerks, die Entstehung der Therme und das “Strasse-Schiene”-Konzept des jungen Valser Wassers kam ihnen dabei entgegen. Schon bald waren die “Gartmann”-Transporte ein weitherum bekannter Begriff und ein Garant für Zuverlässigkeit und Qualität.

Heute präsentiert sich das stolze Familienunternehmen mit einer Flotte von 11 Lastwagen, drei Bussen, diversen Taxis und einer Gondel – doch das ist wieder eine ganz andere Geschichte…